/Fotos-intern/home_strip/P1130842.JPG /Fotos-intern/home_strip/Stolperstein_20150317_06.jpg /Fotos-intern/home_strip/StJakobi02.jpg /Fotos-intern/home_strip/Stolperstein_20150317_20.jpg /Fotos-intern/home_strip/Stolperstein_20150317_a.jpg /Fotos-intern/home_strip/Uni07.jpg

Die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Göttingen e.V.

X
 

Wir begrüßen Sie auf unseren Webseiten und hoffen, daß Sie von unseren Anliegen und den Angeboten der Gesellschaft angesprochen sind.

Das Projektchor "Synagogalmusik" geht in die zweite Runde!

Zu den weiteren Inhalten bitte die Navigationsleiste rechts benutzen

Aktuelles

Projektchor Synagogalmusik

Einstudierung und Aufführung hebräischer und deutscher
Gebetsvertonungen des 19. und 20. Jahrhunderts

Die Musik der Synagoge, die ihre Blüte im 19. und 20. Jahrhundert hatte, ist mit dem Holocaust aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwunden und darf seither als wieder neu zu entdeckender Schatz betrachtet werden. Zum Mitsingen im Projektchor sind nun zum zweiten Mal alle eingeladen, die Freude am gemeinsamen Entdecken dieser Musik haben! Auf dem Programm werden dieses Mal u.a. Werke von Louis Lewandowski (1821-1894), Salomon Sulzer (1804-1890) und Kurt Weill (1900-1950) stehen.

Die Proben und Konzerte werden im Zeitraum September bis Oktober 2016 sowie im Januar 2017 unter musikalischer Leitung von Antonius Adamske erfolgen. Die Abendproben werden freitagabends stattfinden. Interessierte melden sich bitte unter der unten angegebenen Mailadresse; weitere Informationen folgen dann.

Anmeldung bis 31. Mai unter: projektchor@gcjz-goettingen.de

 

Dr. Bettina Kratz-Ritter in den Vorstand des DKR gewählt

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Koordinierungsrates der Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V. (DKR) hat am 21./22. Mai 2016 in Bonn ein neues Präsidium und einen neuen Vorstand gewählt. Die stellv. Vorsitzende unserer Göttinger Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V. Frau Dr. Bettina Kratz-Ritter ist dabei neu Mitglied des Vorstandes geworden.

Im Präsidium des DKR sind neu:

  • als jüdischer Präsident: Rabbiner Prof. Dr. Andreas Nachama,
  • als katholische Präsidentin: Dr. Margaretha Hackermeier,
  • Wiedergewählt wurde als ev. Präsident: Pfarrer Friedhelm Pieper.

Weitere Informationen unter http://www.deutscher-koordinierungsrat.de

Heiner J. Willen, Vors.

Sonntag, den 5. Juni 2016 , 20 Uhr -- Filmtheater Lumière Geismarlandstraße 19

Rabbi Wolff: Film von Britta Wauer, Deutschland 2016

Dienstag, den 5. Juli 2016 , 20.15 Uhr -- Zentrales Hörsaalgebäude ZHG 001

„Um Gottes Willen“ – Welche Rolle spielen religiöser Fundamentalismus und Antisemitismus in unserer Gesellschaft?

Andere Veranstalter

Montag, den 30. Mai 2016 , 19 Uhr -- Kino Lumière, Geismarlandstraße 19

Film "Liga Terezin"

Donnerstag, den 16. Juni 2016 -- Begegnungszentrum Löwenstein, Rote Straße 28

Jüdische Kulturtage